Sprachliche Gewalt, Teil 1

Achtung: Der folgende Text könnte Schmerzen verursachen!

Von Christian Nill.

Ein beliebiges Zitat aus der Tagespresse geht so: «“Schweizer Fleisch – alles andere ist Beilage“, so wirbt Proviande seit längerem kategorisch – und deklassiert damit alles Vegetarische mit roher Sprachgewalt zum Nebenprodukt.» (Tages-Anzeiger, 6.2.2011) Weiterlesen…

Eine ParteipräsidentInnen

Oder das Phänomen der kastrierten Sprache.

Von Christian Nill.

Vor einiger Zeit gabs im Zürcher Tages-Anzeiger (eine Schweizer Tageszeitung) ein ganzseitiges Inserat zu sehen, in welchem zu einer Podiumsdiskussion geladen wurde. Es nahmen teil: Vier männliche Parteipräsidenten und eine Präsidentin. Überschrift des grossformatigen Inserates:

«Einladung zur Podiumsdiskussion mit den ParteipräsidentInnen». Weiterlesen…

Kinderwassermaterialvermietung!

– Da staunen Sie die Aussicht!“

Das Problem mit den Online-Ăśbersetzungsmaschinen.

Von Christian Nill.

Es gibt einen Grund, warum es bis heute keinen berĂĽhmten Computer gibt, welcher als Schriftsteller erfolgreich ist: Computer können bekanntlich nicht denken. Da bildet der Supercomputer HAL aus Stanley Kubricks „2001: A Space Odyssey lediglich die fiktive Ausnahme. (Wussten Sie ĂĽbrigens, was aus dem Wort HAL wird, wenn man die Buchstaben H, A und L im Alphabet um einn Buchstaben nach rechts rĂĽckt? IBM. WĂĽrde Kubrick sein visionäres Meisterwerk heute drehen, wĂĽrde sein Supercomputer vermutlich FNNFKD heissen.) Weiterlesen…

«Ein Blog für Kreuz- und Querdenker und Businesslenkerinnen»